Luzernmobil, Marco Linder, Herzog-Elmiger AG, Velo, Lastwagen, Mobilität, Good-Practice-Example, Unternehmen, Mobilitätskonzept

Mobilität im Abo bei der Herzog-Elmiger AG

Marco Linder von der Herzog-Elmiger AG unterwegs mit dem Velo

Beim Unternehmen Herzog-Elmiger geniesst bewusste Mobilität einen hohen Stellenwert. Ihr mit der Albert Koechlin Stiftung erarbeitetes Mobilitätskonzept wurde nicht nur von ihrer Branche, sondern auch von der Politik und Bewerber:innen positiv aufgenommen. 2022 gewann das Unternehmen dafür den Innovationspreis des Verbands «Holzwerkstoffe Schweiz». Sechs verschiedene Abos stehen den Mitarbeiter:innen zur Verfügung, jedes mit unterschiedlichen Vergütungen und Pflichten. Wer sich etwa für das «Velo-Abo» entscheidet, erhält nicht nur einen Gutschein in Höhe von 500 CHF, sondern auch einen halben Ferientag geschenkt pro gefahrene 500 Kilometer. In einem anderen Abo wird ein E-Bike zur Verfügung gestellt, Autofahrer hingegen müssen für ihren Parkplatz 600 CHF bezahlen.  

«Es geht um den bewussten Umgang mit den möglichen Transportmitteln – aber auch darum, Staus und unproduktive Zeiten für unsere Mitarbeiter:innen zu verringern.»

«Als Unternehmen soll man sich die Frage stellen: Was können wir beitragen und wie schaffen wir Anreize?», meint Marco Linder von der Herzog-Elmiger AG. «Dazu gehört auch der bewusste Umgang mit der physischen Präsenz am Arbeitsplatz. Wenn sich jedes Unternehmen diese Fragen stellt und ihren möglichen Beitrag leistet, machen wir gemeinsam einen grossen Schritt.»  Mit ihrem Mobilitätskonzept verfolgt das Unternehmen verschiedene Ziele: Mitarbeitende sollen zum Denken angeregt werden, das Unternehmen vorbildlicher erscheinen und Verkehrsverhalten verändert werden. Marcos Tipp: «Unterstützung und Beratung heranziehen, mutig sein. Ein Entscheid muss von der obersten Ebene getragen und als Vorbild gelebt werden.»  

Schon gelesen?

Luzernmobil, Carina Wyss, Unternehmen, Mobilitätskonzept, Fresenius, Mobilität, Good-Practice-Example, Mattenhof, Kriens
Einen neuen Standort als Chance nutzen: Fresenius Kabi Schweiz macht’s vor.
Luzernmobil, Markus Wilhelm, Pädagogische Hochschule Luzern, PH Luzern, Lehrmaterial, Schule, unterrichten, Mobilität, Forschung, Lehrplan, Lernmaterial, Good-Practice-Example
Von futuristischen Ideen bis zu CO2-Ausstoss: So geht Mobilität der Zukunft in der Schule.

Bitte drehe das Gerät