Luzernmobil, Albert Margraf, Luzerner Fassnachskomitee, LFK, Fassnacht, öV, Veranstaltung, Event, Good-Practice-Example, Mobilität, Verkehr

Keine Fasnacht ohne Fasnächtler:innen. Doch wie reisen diese an?

Die rüüdigen Tage gehören einfach zu Luzern. Fröhlichkeit, Ausgelassenheit und fasnächtliche Kreativität stehen seit je im Zentrum. Damit die Fasnächtler:innen von überall ohne Probleme zu den Feierlichkeiten an- und wieder abreisen können, arbeitet das Lozärner Fasnachtskomitee (LFK) eng mit der Stadt, der Polizei und den öV-Partnern zusammen.  Das Komitee empfiehlt, während den närrischen Tagen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das ist nicht nur umweltfreundlicher und einfacher als eine Anreise mit dem Auto, sondern auch für die Besucher:innen entspannter. «So können die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler auch mit gutem Gewissen noch ein Kafi Huerenaff geniessen», erzählt uns der LFK-Präsident Berto Margraf.  

«Sowas gibt’s nur während den rüüdigen Tagen!»

Daher ist es kein Wunder, dass seit Jahren insbesondere die öV-Angebote während der Fasnacht beliebt sind. Das LFK organisiert in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben Extrafahrten mit Bus und Zug, damit jede:r das Kulturgut der «Lozärner Fasnacht» erleben kann. Berto betont, dass auch auf die Mobilität von Nicht-Fasnächtlern geachtet werden müsse, damit die rüüdigen Tage für alle Luzerner:innen reibungslos über die Bühne gehen. Dass tausende Feierfreudige jedes Jahr die Fasnacht geniessen können, ist unter anderem der Arbeit des LFKs zu verdanken. Die Kombination aus guter Planung, Kommunikation und Toleranz lassen auch nach den letzten Feierlichkeiten alle sorglos nach Hause gelangen.  

Schon gelesen?

Luzernmobil, Hirslanden Klinik St. Anna, Team, Mobilität, Unternehmen, Mobilitätskonzept, Good-Practice-Example
Individuelle Lösungen für individuelle Arbeitswege bei der Hirslanden Klinik St. Anna
Luzernmobil, Matteo, Bettina Früh, Mattenhof-Quartier, Kriens, Areal, Erfahrungsbericht, Mobilität, Good-Practice-Example, öV-Gutschrift, Car-Sharing, Nextbike, öV, Veloservice, E-Bike
Einmal Neubau mit Balkon und Mobilitätsgutschrift gefällig? Das gibt’s im Matteo in Luzern.

Bitte drehe das Gerät